Gewerbeanmeldungen jetzt auch online möglich

04.01.2010  •  Hessen geht mit gutem Beispiel voran, weitere Bundesländer sollen folgen.

Wer eine selbständige Tätigkeit ausüben möchte, muss sich bisher persönlich beim zuständigen Gewerbeamt anmelden. Diesen Weg erspart das Land Hessen seit dem 28. Dezember 2009 seinen Bürgern. Freiberufler, Unternehmer und Selbständige können sich direkt online Anmelden und erhalten unkompliziert Ihre Unterlagen.

Die Möglichkeit einer schnellen unkomplizierten Online-Anmeldung ist ein wichtiger Schritt, um die zeitraubende Bürokratie zu minimieren. Allerdings sollten sich junge Unternehmer vorab genau informieren um Fehler zu vermeiden.

Auf dem Portal des Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung kann man sich vorab über Fördermöglichkeiten und Anlaufstellen für Gründerinnen und Gründer informieren.

Andere Länder bieten die Möglichkeit alle Formulare vorab übers Internet herunterzuladen, auszufüllen und auszudrucken. So erspart man sich zumindest das Ausfüllen im Amt und kann genau überlegen was man z.B. in das Feld „Art des Gewerbes“ einträgt. Gerade hier sollte man sehr sorgfältig überlegen, welche Tätigkeiten man einträgt, da ein nachträglicher Eintrag mit Kosten und Wegen verbunden ist.

 

« Zurück

Suche

 

Marktplatz